Levi's – Eine Erfolgsgeschichte

Wir haben uns gedacht, es wäre doch toll zu erfahren, was hinter dem berühmten Brand steckt, der mitunter die Jeanswand im U-eins kleidet. 
 
Levi’s ist weltberühmt, dass der Urvater der Jeans, Levi Strauss, aus dem beschaulichen Dorf Buttenheim, in der Nähe von Nürnberg kam, dürften jedoch nur wenige wissen. Levi kam am 26. Februar 1829 als Löb Strauß zur Welt und verließ mitsamt seiner Mutter und seinen Geschwistern Deutschland, nachdem sein Vater starb. In Amerika angekommen, nannte er sich fortan Levi. Ihn zog es nach San Francisco, wo seine Brüder und er einen Kurzwaren- und Stoffhandel betrieben. Die erste Hose war noch braun und aus Hanf gefertigt, bis Levi später zur Baumwolle griff und diese mit Indigo blau färbte. Jacob Davis half ihm, die Hose robuster zu machen, indem er sie an verschiedenen Stellen mit Nieten versah und die Jeanslegende war geboren. 
 
Wer mehr über die Geschichte erfahren möchte, sollte unbedingt einmal das Levi’s-Museum in Buttenheim besuchen. Dort gibt es auch neben tollen Bildern und ausführlichen Informationen, eine der ersten Jeansexemplare zu bestaunen. Kaufen könnt ihr Levi’s Jeans natürlich bei uns!