G-Star Interview

Wir haben für Euch, Key Account Manager Florian Wagner getroffen, der uns Rede und Antwort zu den kommenden Denim-Styles für den Herbst 2013 und Anfang 2014 stand.


U-Eins: Florian, wie beginnst du deinen kreativen Arbeitsprozess für eine neue Linie oder ein neues Modell? Woher findest du die Inspiration?
Als modernes Denim Brand, ist unsere Philosophie seit unserer Gründung stets „Just the Product“. Wir kombinieren hierbei authentisches Craftmanship mit moderner, straßentauglicher Mode. Dabei steht im Designprozess die Positionierung von Denim, als ursprünglich funktionelles Workwear-Material ebenso im Fokus, wie die stetige Weiterentwicklung unserer Denim-Silhouetten. Natürlich versuchen wir auch, teils unerwartete Kombinationen zu zeigen. Viele unserer Inspirationen stammen aus Einflüssen zeitloser Industriedesigns, wie beispielsweise die von Dieter Rams, Jean Prouvé und Marc Newson, sowie innovativer 3D-Architektur, welche wir als festen Bestandteil unserer DNA sehen.

U-Eins: Welche Einflüsse spiegeln sich in den aktuellen G-Star-Modellen wieder bzw. flossen diesmal in deine Designs mit ein?
Unser Demin Highlight Herbst/Winter 2013 für Damen und Herren ist die Type C, welche ursprünglich als Prototyp für die New York Fashion Week im Jahre 2012 gelauncht wurde. Der namentliche Ursprung, sowie die Silhouette des Models, stammt von der Komiker-Ikone Charlie Chaplin. Diese Inspiration haben wir mit einer aus den 1940er Jahren stammenden US Servicmen Hose im Tapered Fit kombiniert und für uns typisch, mit einer 3D Schnittführung modern interpretiert. Die Type C ist unser Kampagnenmodell für Herbst/Winter und wird durch verschiedenste Kommunikationskanäle medial unterstützt.

U-Eins: Welche Passformen sind bei Denim in der kommenden Saison angesagt und welche sollten wir aus unserem Kleiderschrank aussortieren? Wie wird der Denim-Klassiker diese Saison interpretiert und was ändert sich sonst noch bei der Jeansmode (Schnitt, Waschung, Farbe,…)?
Für Frühjahr/Sommer 2014 steht bei uns im Damensegment die innovative Weiterentwicklung der Skinny Jeans im Fokus. Die 3D konstruierte Arc Jeg Skinny ist in der Qualität »Ultimate Stretch« erhältlich. Diese Kombination steht für perfekte Passform und höchsten Tragekomfort. Zusätzlich stellen wir eine neue Version unseres Erfolgsmodells, der Midge vor: als Low-Waist Version mit neuer 3D Schnittführung im Gesäßbereich kreieren wir einen „Lifting-Effekt“, der sowohl mit einem coolen als auch edlen Look überzeugt. Ebenfalls zeigen wir wieder verstärkt neue feminine Loose Fits. Highlights hierbei sind eine cropped Version der Type C, sowie eine sehr filigrane 3301 Elegant Loose. Für Herren bauen wir 2014 Slim Fits und ebenfalls extrem erfolgreich angelaufen- die Low Tapered Passform weiter aus.

U-Eins: Welche Trendteile bringt uns G-Star in dieser Saison mit und wie kombiniert man die neuen Teile?
In unseren Kollektionen ist Denim stets das Herzstück. Das Portfolio umfasst neben einem breiten Angebot an Fits und Waschungsoptionen verstärkt 3D Silhouetten wie die A-Crotch und Type C. Diesen Ansatz spielen wir weiter im Kollektionspart - mit neuen, innovativen 3D Jacken, Hemden und Blusen. Die Kombination eines Looks aus verschiedenen übereinander getragenen Artikeln, bezeichnen wir als „Layering“. Dieser für uns typische Look unterstreicht unsere Leidenschaft für Denim und zeigt die Idee, neue und unerwartete Denim auf Denim Kombinationen zu kreieren.

U-Eins: Vielen Dank für deine Zeit. Wir sind auf die neuen Modelle gespannt. Erste Herbst/Winter 2013-Teile treffen nach und nach schon bei uns ein.